Seitwert

Schreib hier deine Meinung...

Kommentare: 33
  • #33

    Jamie (Donnerstag, 31 August 2017 13:08)

    Hallo,
    vielen Dank für die Infos auf deiner Seite! Sehr übersichtlich, kurz und auf den Punkt gebracht. Besonders die Dissoziationsinfos und zugehörigen Skills haben mir sehr geholfen.
    Vielen Dank und alles Gute!

  • #32

    enya86 (Freitag, 23 September 2016 11:13)

    Hallo,
    vielen Dank für deine Seite und die Info!! Vor allem die Dissoziationsinfos und Antidissoziationsskills haben mir sehr weitergeholfen!! Ich weiß erst seit Neuestem, dass es das ist, was ich seit Jahren häufig erlebe und versuche, Ordnung in das innere Chaos in die Skillbox zu bringen- da war deine Seite eine große Hilfe!! Danke! :-)

  • #31

    Berta (Mittwoch, 21 September 2016 22:13)

    Hallo,
    großartige Seite für Betroffene wie mich und Interessierte!!
    Ich kämpfe seit über 20 Jahren mit der Krankheit und erst in der derzeitigen Therapie wurde mir die Verwendung von Skills gezeigt. Ich bin entsetzt - warum erst jetzt? Dabei können sie so hilfreich sein!
    Deine Seite hilft mir sehr! Alles Gute!

  • #30

    ~angels-devil~ (Mittwoch, 09 September 2015 17:04)

    Hallo,
    bist du schon lange in diesem schwarzen Meer, in dem jede Welle dich weiter weg von dem sicheren Hafen treibt, immer wieder ein Stückchen Hoffnung mit sich nimmt und dir die Luft zum Atmen raubt? Dann bist du bei uns, auf der Insel "angels-devil" genau richtig, denn hier ist ein Platz für Betroffene mit einer Essstörung oder einem gestörten Essverhalten, egal welcher Art.

    In einem Meer von Schwierigkeiten liegt immer eine Insel der Möglichkeiten.
    Trotz vieler Stürme hat das Team immer wieder den Strand von den Verwüstungen befreit und den Steg repariert, damit unsere neuen Mitglieder bei uns an Land gehen können - nämlich DU!

    Manchmal denkt man, es ist stark an etwas festzuhalten, aber es ist das Loslassen, das wahre Stärke zeigt.
    Alle User im Forum haben ein gestörtes Essverhalten oder eine Essstörung und sind sich dessen auch bewusst, dass es sich hierbei um eine Krankheit handelt. Eine Krankheit sollte nicht verherrlicht oder angepriesen werden und das wird es bei uns auch nicht. Wer einmal in dem Teufelskreis gekommen ist, kann dem nur schwer wieder entfliehen. Es ist aber wichtig, dass man versucht die Krankheit, die schwere Folgen haben kann, Stück für Stück loszulassen.

    Du bist der wichtigste Mensch in deinem Leben!
    Wir sehen die User nicht einfach nur als ein weiteres Mitglied im Forum, sondern uns geht es auch um den Menschen hinter dem Computer und vor allem hinter der Fassade. Wir versuchen im Forum eine harmonische und familiäre Atmosphäre zu schaffen und zu erhalten. Wir sind eine kleine Familie in einem kleinen geschützten Raum, in dem man endlich frei sein kann, wenn es die Realität nicht zulässt.

    Wir können unsere Gefühle nicht kontrollieren, wir können nur entscheiden, wie wir mit unseren Gefühlen umgehen.
    Das Forum bietet dir als Mitglied viele Kategorien mit viel Platz für deine Worte und Gefühle. Viele Bereiche kannst du, nachdem du bei uns gestrandet bist, Schritt für Schritt erkunden. Hier ein paar Beispiele, die neben dem Thema „Essstörung“ auf euch warten:
    - Tagebücher verschiedener Art
    - Alltägliche Sachen (Familie, Freunde, Schule / Arbeit…)
    - Andere psychische Erkrankungen (Depressionen, SVV….)
    - Therapie (Anlaufstellen, Erfahrungen…)
    - Spielbereich
    Des Weiteren bieten wir euch eine Menge nette Funktionen im Forum, die einfach nur von euch entdeckt werden wollen.

    Wer am Ende ist, kann von vorne anfangen, denn das Ende ist der Anfang von der anderen Seite.
    Leider gibt es immer wieder Rückschritte und Rückschläge bei dem Kampf zurück in ein (gesundes) Leben, aber es ist wichtig, dass man nicht aufgibt. Wir werden dich nicht aufgeben und unterstützen dich, wo es nur geht.

    Die Hoffnung ist der Anker der Welt.
    Wenn wir jetzt dein Interesse geweckt haben, dann schau doch einfach mal bei uns vorbei. Du kannst dich gerne bei uns registrieren, wenn du min. 16 Jahre bist [Ausnahmen möglich] und eine Essstörung oder ein gestörtes Essverhalten hast. Wir freuen uns auf deine Registrierung und Vorstellung.

    http://www.angels-devil.forumo.de

    ~Wir geben Mut, ob Ebbe oder Flut~

    [Eine Gegenverlinkung ist möglich, hinterlasse einfach ein paar Zeilen bei uns :) ]

  • #29

    trotzdem leben (Mittwoch, 06 August 2014 19:43)

    Hallo!

    "trotzdem-leben" ist eine frisch gegründete Plattform, die Menschen mit psychischen Problemen und Erkrankungen zusammenbringen soll. Ziel ist nicht nur ein virtueller Austausch, sondern auch persönliche Treffen untereinander. Damit sollen Einsamkeit und Isolation ein Ende haben. Wir möchten Menschen in unserer Umgebung kennenlernen, die so sind wie wir, vor denen wir uns nicht verstellen müssen, sondern einfach wir selbst sein können, und die da sind, auch wenn wir uns in tiefsten Löchern befinden.
    Geht es euch ähnlich? Dann scheut euch nicht, bei uns vorbei zu schauen:

    http://trotzdem-leben.yooco.de/home.html

    Lasst euch nicht davon verunsichern, dass noch nicht viel los ist, wir sind noch ganz am Anfang.

    Liebe Grüße,

    Lilly Lucia

  • #28

    blackwhite-borderline-garden (Freitag, 17 Januar 2014 00:47)

    hey, sehr schöne, eindrückliche seite - darf ich dich verlinken?

  • #27

    ulrike (Dienstag, 24 Dezember 2013 16:24)

    ....mir aus der seele geschrieben... das bin ich... wie ich denke - fühle ...echt super wenn man das so sagen darf ;-(

  • #26

    Linda (Freitag, 01 November 2013 14:11)

    Geniale Seite!
    tOP HILFREICH!
    ich weis jetzt auch mehr über dissoziation.Danke ! ;)
    ich hab auch eine tendierung zu borderlinepersöhnlichkeit und
    kann mich mit einigen sachen gut identifizieren
    Mach weiter so!!!

  • #25

    Annette (Donnerstag, 18 April 2013 23:16)

    Nachtrag:

    Ich hatte das Glück, auch in Phasen annähernd normal leben gekonnt zu haben...mit all den Verdrängungen und Spalten in Gut und Schlecht,Schwarz und Weiss..und wer mich nicht liebte, musste gegen mich sein.
    Heutzutage bin ich toleranter und sehe das anders.

    Äber was mich dermaßen runterzieht:
    Ich werde nie normal leben können.
    Bin immer nervös und angespannt.
    Auf der Überhospur.
    Ertrage die Leere kaum noch.

    Und das Schlimmste ist:
    Andere sind zwar schuldig, aber ich selbst bin dadurch nicht in der Lage mein Leben noch mal zu ändern.

    Früher dachte ich immer, es wäre wegen diesem und jenem, aber das meine ganze Person so krank ist, das heisst ja
    "lebenslänglich"!

    Und ich weiß nicht, wie lange ich das noch kann.

    Liebste Grüsse

  • #24

    Annette (Donnerstag, 18 April 2013 23:03)

    Erst mit fast Fünfzig wurde mir gesagt, ich seie ein Borderliner und das stimmt gewiss.

    Ab ca. 30 war ich ein "entschärfter" wegen Therapie und guten Lebensumständen.

    Davor so viele klassische Symptome und Probleme:
    Nicht gewollt, nicht geliebt, vernachlässigt, abgeschoben und dort sexuell missbraucht.
    Opfer auf ganzer Linie!

    Aber jetzt im Alter merke ich all das, was ich nie konnte und was mir immer so sehr fehlte:

    Liebe und Annahme!
    Und ich werde wieder wütend!

  • #23

    Birgit Sommerer (Dienstag, 09 April 2013 19:00)

    hab mal per zufall deine homepage endeckt...du sprichst mir aus der seele mit den gedichten über borderline und ich find deine hompage sehr schön
    mal nen lieben gruß dalass

  • #22

    silenceandbroken (Donnerstag, 14 März 2013 15:42)

    eine sehr schöne seite.
    gefällt mir.

    vielleicht könntest du bei den buchempfehlungen noch "schluss mit dem eiertanz" reinstellen?

    ein sehr gutes buch für angehörige, allerdings habe auch ich als borderliner das buch als sehr gut geschrieben empfunden.

    dieses buch bauscht nichts auf, verschönert nichts und stellt keine "wer ist schuld fragen"

    liebste grüße =)

  • #21

    Ina Lond (Dienstag, 06 November 2012 23:00)

    Hier schaue ich auch öfters mal rein, bin auch Mutter einer Borderlinerin, und kann es noch gar nicht richtig glauben, sie ist noch seehr jung, darüber bin ich froh, bin erst am Einlesen. Danke für diese sehr gut gestaltete Seite!

  • #20

    Iris Ente (Montag, 05 November 2012 20:59)

    Eine tolle Seite, jetzt habe ich doch etwas Einblick in Dissoziationen, danke!!!

  • #19

    monika (Donnerstag, 01 November 2012 12:10)

    Ich habe diese Seite durch das Buch Borderline Heilung ist moeglich gefunden .In diesem Buch wird von einem Borderline- Netzwerk und einem Telefonzirkel geschrieben und durch suchen im Netz kam ich auf diese Seite. ich bin Mutter einer Borderlinerin und finde diese Seite sehr toll.Kann das lesen jedem ans Herz legen


  • #18

    Ich bins (Mittwoch, 26 September 2012 17:51)

    Ich habe heute zum ersten Mal die Seite besucht und werde bestimmt öfter mal reinschauen..Man lernt nie aus. Tolle Seite! Ein Lob an die Erstellerin dieser Homepage!

    LG aus Berlin

  • #17

    Francis (Freitag, 14 September 2012 12:35)

    Coole Seite!
    Bin selbst betroffen und habe hier auch mehr über Dissoziationen erfahren :)

    LG aus Aachen,

    Francis

  • #16

    icke (Sonntag, 15 Juli 2012 01:23)

    tolle seite,,,werde sie häufiger besuchen

    danke

  • #15

    maidreja (Mittwoch, 18 April 2012 03:21)

    sag bitte nichts! nichts zu mir und dem ganzen Scheiß. schweige mit mir über all die schlimmen wahrheiten und vergesse meine toten augen. lass mich so wie ich bin. maidreja

  • #14

    V. (Freitag, 06 April 2012 22:38)

    Ich selbst - Borderliner - vor kurzem erst erfahren habe es nicht leicht die Krankheit zu verstehen. Sie zerbricht gerade mein ganzes Leben.
    Wenn jemand auch diese Krankheit hat, würde ich gern Mailfreundschaften knüpfen unter beste1309@hotmail.com

    vielen dank!

  • #13

    MoonlightSonata90 (Sonntag, 01 April 2012 15:33)

    Dürfte ich Deine Seite auf meiner Page verlinken?
    LG

  • #12

    MoonlightSonata90 (Sonntag, 26 Februar 2012 00:27)

    eine großartige page. mach bitte weiter so.

  • #11

    schatten (Samstag, 19 November 2011 21:54)

    Hallo (:

    Wir, das Schattentheater, möchten um eine Verlinkung bitten.

    Wir sind ein Selbsthilfeforum unter vielen, und doch unterscheiden wir uns von anderen Foren.

    Das Schattentheater wurde aus der Motivation gegründet, um Menschen mit psychischen Problemen eine Art Zuflucht im Netz zu schaffen - einen Ort, an dem sich niemand für das schämen muss, was er denkt oder fühlt. Einen Ort, an dem niemand alleine ist mit diesen Problemen, wo man verstanden wird und einen auch niemand dafür verurteilt.
    Viele von uns sind im Alltag alleine mit diesen Problemen, schon alleine aus dem Grund, weil einiges für nicht-Betroffene kaum nachvollziehbar ist. Manche von uns haben auch gelernt, sich zu verstecken, weil sie "anders" sind. Man ist zwar nicht alleine, aber in diesem Punkt sind es viele.

    Es gibt einige Foren zu unseren Thematiken - riesige Foren mit mehr als (einigen) tausenden Mitgliedern.
    Für manche ist gerade das besonders hilfreich, manche aber sind von solchen Mitgliederzahlen überfordert.
    Und genau das ist es, was uns von vielen der anderen Foren unterscheidet: Wir möchten die familiäre Athmosphäre unseres Forums wahren, eine Gemeinschaft bleiben, wie wir sie schon seit unserer Gründung sind.


    Hier noch ein paar Fakten über uns:

    *Das Schattentheater - gegründet Dezember 2007 - ist ein Forum von Betroffenen für Betroffene und kann auf keinen Fall eine Therapie ersetzen!

    *Wir sind ein gemischtes Forum, hier sind sowohl Frauen als auch Männer vertreten.

    *Der Altersdurchschnitt in unserem Forum liegt bei etwa 25-30 Jahren.
    Für gewöhnlich nehmen wir nur User auf, die das 18. Lebensjahr bereits vollendet haben.

    *Monatlich nehmen wir 2-3 neue Mitglieder auf, sind diese Plätze vergeben, wird die Registrierung deaktiviert. (-> Aufnahmestopp)
    Dass wir nur begrenzt Mitglieder aufnehmen, liegt daran dass wir sowohl euch als auch unseren Mitgliedern die Möglichkeit - und vor allem die Zeit - geben möchten, einander kennenlernen zu können.

    Wir freuen uns auf Euch!!
    Am dem ersten Dezember ist die Reg wieder geöffnet (:

    www.schattentheater.net

  • #10

    Markus (Dienstag, 15 November 2011 07:24)

    Es ist schön, dass es Betroffene gibt, die andere Menschen darauf aufmerksam machen
    mit was für Problemen sie zu kämpfen haben um ihr Leben einigermaßen genießen zu können. Viele verstehen nicht, warum Menschen mit Borderline oft anderst reagieren, aber nichts dafür können. Man muss diese Menschen unterstützen wo es nur geht.
    Ich selber habe die Erfahrung mit einer tollen Frau machen müssen, wie schwer es ist, so zu leben. Ich habe Jahre gebraucht bis ich überhaupt wusste was sie hat.
    Ist nicht immer einfach und kann Freunde, Bekannte, Angehörige oft an den Rand der Verzweiflung bringen. Helft den Menschen, die sowas haben. Sie haben es verdient.
    Möchte sich jemand mit mir austauschen ? email –Adresse kann über Ilona bezogen werden.
    Markus

  • #9

    ♥ Laura21 bittet um Gegenbesuch *danke*bussi ♥ (Sonntag, 06 November 2011 21:14)

    du hast wirklich eine tolle homepage ! bitte um Gegenbesuch www.supondo.com *liebe Grüsse Laura social network chat *

  • #8

    Lizzie (Dienstag, 04 Oktober 2011 14:46)

    Hallo,

    ich bin gerade per Zufall auf deine Seite gestoßen und finde Sie sehr Hilfreich. Ich bin auch Borderlinerin und mache diese DBT Therapie. Ich finde es super, dass du die Menschen versuchst aufzuklären, denn viele haben wirklich keine ahnung was diese Krankheit wirklich bedeutet.

    lg

  • #7

    Helga Rehner (Donnerstag, 22 September 2011 13:18)

    Hallo Ilona
    Ich freue mich das Deine Seite so oft besucht wird und für andere eine Hilfe ist. Ich freue mich das es Dir gelungen ist so zu sein wie es jetzt ist. Ich habe Dich sehr lieb Deine Mama...

  • #6

    Sandra (Dienstag, 19 April 2011 21:35)

    Ilona :)

    Deine Homepage sagt mehr als tausend Worte... Dein Engagement finde ich wirklich toll. Ich grüße Dich ganz lieb, bis bald :)

  • #5

    Wilfried (Sonntag, 17 April 2011 22:48)

    Ich bin Wilfried und hatte mit deine
    Mama telefoniert war sehr traurig was ich hörte ich hatte es um gekehrt erlebt meine tochter will mich nicht das tut so weh glaube mir wollte nicht mehr leben darum hoffe ich möchte dein Herzvater sein bitte gieb mir eine chance ich bin auf deine Seite ich bin stolz auf Dich du bist sicher eine liebe tochter bitte möchte mich nicht auf drängen es ist deine Entscheidung aber du wirst Dir und mir helfen Die Liebe ist unsere Stärke

  • #4

    madeline (Samstag, 09 April 2011 21:13)

    ich finde es toll wie du auf deiner seite mit dem thema borderline umgehst, denn ich habe selber borderline und weiß genau wie es in dieser schwarz/weißen welt ist...ich finde das schlimmste an dieser welt ist das man glaubt man ist alleine weil niemand das leben in dieser welt versteht...und mit solchen seiten zeigt man, dass wir alle zusammen stehen=)=)

  • #3

    Karsten Eggers (Freitag, 01 April 2011)

    Hallo Ilona,
    ich finde es toll wie Du durch diese Seite dieses schwierige Thema angehst,verarbeitest um damit Dir und anderen Betroffenen zu helfen und Wege aufzeigst mit dieser Erkrankung zu leben.
    Du bist so,wie ich mir eine Tochter wünschen würde.
    Alles Liebe von Deinem Freund Karsten.

  • #2

    Catrin Martens (Donnerstag, 31 März 2011 18:10)

    Super Seite!!!!! Empfehle ich gleich weiter!!!!!
    Alles Liebe für Dich.
    Bis bald bei der schwarz/weißen Welt. :-)

  • #1

    Helga Rehner (Donnerstag, 31 März 2011 11:48)

    Meine liebe Ilona
    ich freue mich das Du diese schöne Homepage gemacht hast und muss sagen es ist Dir gelungen. Du hast es nicht immer einfach und doch versuchst Du auch anderen Mut zu machen.Ich bin froh, das gerade Du Ilona meine Tochter bist und das es Dir heute schon ein wenig besser geht.
    Alles liebe für Dich von deiner Dich liebenden Mama